Mitmachtage in Sportvereinen

04.10.2017

Von Montag, 16. Oktober, bis Samstag, 28. Oktober, laden die Kehler Turnerschaft, die Spielvereinigung Sundheim und der Twirling Tanzsportverein Kinder, Jugendliche und Erwachsene dazu ein, verschiedene Angebote auszuprobieren.

Neuankömmlinge aus allen Herkunftsländern sind bei den inklusiven, kostenlosen Mitmachtagen genauso willkommen wie Menschen, die schon lange in Kehl leben. „Viele Menschen, vor allem Zugewanderte, wollen Sport treiben und suchen Kontakt zu deutschsprachigen Kehlerinnen und Kehlern, kennen die Angebote aber nicht oder haben Hemmungen, sich bei einem Verein anzumelden“, sagt die Integrationsbeauftragte Raya Gustafson. Deshalb werden die Kehler Sportvereine in diesem Jahr in das Programm der Interkulturellen Woche in Kehl einbezogen. „Damit die Hürde zum Mitmachen so gering wie möglich ist, stellt jeder teilnehmende Verein einen Ansprechpartner für die Neuankömmlinge zur Verfügung“, erklärt Raya Gustafson. Anmeldungen sind für die verschiedenen Angebote nicht notwendig. Zur Auswahl steht unter anderem Fußball für verschiedene Altersgruppen, auch eine Mädchenmannschaft ist darunter. Zudem kann in die Sportarten „Zumba“, „Afro Aerobic“ und „Afro-light“ sowie in die Angebote „Trickaholics Parkour“ und „Trickaholics Tricking“ hineingeschnuppert werden. Das genaue Programm steht hier zum Herunterladen bereit:

Programm Mitmachtage

Wer allgemeine Fragen zu den Mitmachtagen hat, die Teil der Interkulturellen Woche sind, kann sich telefonisch unter 07851 88-1275 oder -1274 an die Integrationsbeauftragten Raya Gustafson und Aurore Wenner wenden, bei spezifischen Fragen zu den Sportangeboten geben die Sportvereine gerne Auskunft. Kontaktdaten sind im Programm vermerkt. Für alle Angebote sollte Sportkleidung mitgebracht werden, Umkleidekabinen gibt es vor Ort. Fußballschuhe für Kinder und Jugendliche kann die Spielvereinigung Sundheim für das Training verleihen.
Für ausgewählte Angebote bieten die Integrationsbeauftragten einen Treffpunkt an, von dem aus sie gemeinsam mit den Interessierten zur jeweiligen Sportstätte laufen – natürlich kann aber auch jeder auf eigene Faust dorthin gehen: Kinder zwischen neun und elf Jahren und Mädchen jeden Alters, die bei der Spielvereinigung Sundheim Fußball spielen möchten, können sich am Dienstag, 24. Oktober, um 16.30 Uhr vor dem Haupteingang der Tulla-Realschule treffen. An gleicher Stelle und zu derselben Uhrzeit treffen sich mittwochs am 18. und 25. Oktober fußballinteressierte Kinder in den Altersgruppen fünf bis sechs, sieben bis acht und elf bis zwölf Jahre mit den Integrationsbeauftragten. Zum Angebot „Zumba für Erwachsene“ der Kehler Turnerschaft begleitet Aurore Wenner Interessierte am Donnerstag, 19. Oktober, von der Friedenskirche auf dem Marktplatz aus. Treffpunkt ist um 19.30 Uhr. Jugendliche ab zwölf Jahren und Erwachsene können samstags am 21. und am 28. Oktober in das Angebot „Urban Sportstraining-Parkour“ der Trickaholics in der Turnhalle der Wilhelmschule hereinschnuppern. Aurore Wenner wartet um 13.45 Uhr vor dem Schuleingang auf Interessierte.
Um den Anreiz noch etwas zu erhöhen, bieten die städtischen Integrationsbeauftragten eine kleine Olympiade an: Wer an mindestens drei verschiedenen sportlichen Angeboten teilnimmt und sich dafür bei den Vereinen sein ausgedrucktes Programm der Mitmachtage abstempeln lässt, bekommt einen Preis. Dieser kann am Freitag, 3. November, von 9 bis 12 Uhr, oder am Freitag, 10. November, von 14 Uhr bis 16.30 Uhr im Weinbrennerhaus, Hauptstraße 22, gegen Vorlage des abgestempelten Programms abgeholt werden.

  • 09.10.2017  Neuer Teilzeitkurs DaBEI!

    Mit dem zweijährigen Teilzeitkurs DaBEI! bietet der katholische Fachverband IN VIA ein neues Projekt für Frauen mit Flucht- und Migrationserfahrung in Offenburg an.

  • 02.10.2017  Interkulturelle Woche

    Das Netzwerk Integration und seine Partner bieten in der Interkulturellen Woche vom 20. bis zum 28. Oktober ein vielfältiges Programm an.

  • 02.10.2017  Seminar zum Berufseinstieg für Frauen mit Migrationshintergrund

    Im Rahmen der Frauenwirtschaftstage 2017 in Offenburg findet am Freitag, 20. Oktober, von 9 bis 12 Uhr ein Seminar mit dem Titel "Wie finde ich einen (Wieder-)Einstieg in Beruf oder Ausbildung?" statt, das sich speziell an Frauen mit ausländischen Wurzeln und ihre ehrenamtlichen Begleiter richtet.

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 ·info@stadt-kehl.de