Werkstatt „Rat und Naht“ eröffnet

10.10.2017

Die Fahrradwerkstatt „Rat und Naht“ wird am Freitag, 13. Oktober, von 14 bis 17 Uhr zum ersten Mal geöffnet sein. Flüchtlinge können ihre Fahrräder dorthin bringen und bekommen Hilfestellung bei der Reparatur.

Die Werkstatt ist in der Berufsschule Kehl untergebracht, Ecke Karlstraße/Mozartstraße. Dort steht auch eine Nähmaschine bereit, um Kleider zu nähen oder zu ändern. Außerdem werden gespendete Fahrräder von den ehrenamtlichen Helfern auf ihre Verkehrstauglichkeit überprüft.

Die Werkstatt wird auch an folgenden Terminen jeweils von 14 bis 17 Uhr geöffnet sein:

Freitag, 27. Oktober
Freitag, 10. November
Freitag, 24. November

  • 05.02.2018  Lernbegleiter für Sprachkurs in Kehl gesucht

    Das Institut für deutsche Sprache Offenburg bietet ab März zusammen mit dem Frauen- und Mütterzentrum, einen Deutschkurs für nicht anerkannte Asylbewerber in Kehl an. Gesucht werden Ehrenamtliche, die mit den Teilnehmenden mittwochnachmittags in zwei Unterrichtseinheiten die Lerninhalte vertiefen.

  • 05.02.2018  Café International

    Einen Fachvortrag zum Thema "Meine erste Wohnung" erwartet die Besucherinnen und Besucher des Café International am Mittwoch, 28. Februar, von 16 bis 18 Uhr in den Räumen der Diakonie am Centrum am Markt.

  • 09.01.2018  Werkstatt "Naht und Rad"

    Die Werkstatt "Naht und Rad" öffnet am 9. und 23. Februar, jeweils von von 14 Uhr bis 17 Uhr, in der Berufsschule Kehl an der Ecke Beethovenstraße / Maurice-Ravel-Straße.

  • 09.10.2017  Neuer Teilzeitkurs DaBEI!

    Mit dem zweijährigen Teilzeitkurs DaBEI! bietet der katholische Fachverband IN VIA ein neues Projekt für Frauen mit Flucht- und Migrationserfahrung in Offenburg an.

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 ·info@stadt-kehl.de