Forum für Wohnungen

Die Stadt Kehl versucht, alle Flüchtlinge, die die Erstunterbringung verlassen dürfen, bei der Suche nach privatem Wohnraum zu unterstützen. Immer wieder melden sich bei der Stadt Menschen, die gerne Wohnungen an Flüchtlinge vermieten möchten. Dieses Forums soll dabei helfen, den Kontakt zwischen Vermietern und geflüchteten Menschen auf direktem Wege zu ermöglichen.

Damit das Forum übersichtlich bleibt und nur Angebote und Gesuche gezeigt werden, die auch wirklich aktuell sind, wird darum gebeten, dass die Nutzerinnen und Nutzer ihre Einträge entfernen, sobald sie nicht mehr gültig sind.

Wichtig:
Für die zu vermietenden Wohnungen bezahlt zunächst der Landkreis die Miete – allerdings muss der Mietpreis angemessen sein und darf eine bestimmte Grenze nicht überschreiten.

Wie potenzielle Mieter und Vermieter bei der Wohnungsan- oder –vermietung vorgehen müssen, kann hier noch einmal genau nachgelesen werden. 

Orientierungshilfe für Flüchtlinge mit Anerkennung

Wer gerne eine Wohnung an Flüchtlinge vermieten würde und dazu noch Fragen hat, kann sich an Johanna Bung wenden:

j.bung@stadt-kehl.de
07851 88-1271 (nur vormittags)

Alle anzeigenBiete eine WohnungSuche eine Wohnung
 

Anmeldung

 
  • 05.02.2018  Lernbegleiter für Sprachkurs in Kehl gesucht

    Das Institut für deutsche Sprache Offenburg bietet ab März zusammen mit dem Frauen- und Mütterzentrum, einen Deutschkurs für nicht anerkannte Asylbewerber in Kehl an. Gesucht werden Ehrenamtliche, die mit den Teilnehmenden mittwochnachmittags in zwei Unterrichtseinheiten die Lerninhalte vertiefen.

  • 05.02.2018  Café International

    Einen Fachvortrag zum Thema "Meine erste Wohnung" erwartet die Besucherinnen und Besucher des Café International am Mittwoch, 28. Februar, von 16 bis 18 Uhr in den Räumen der Diakonie am Centrum am Markt.

  • 09.01.2018  Werkstatt "Naht und Rad"

    Die Werkstatt "Naht und Rad" öffnet am 9. und 23. Februar, jeweils von von 14 Uhr bis 17 Uhr, in der Berufsschule Kehl an der Ecke Beethovenstraße / Maurice-Ravel-Straße.

  • 09.10.2017  Neuer Teilzeitkurs DaBEI!

    Mit dem zweijährigen Teilzeitkurs DaBEI! bietet der katholische Fachverband IN VIA ein neues Projekt für Frauen mit Flucht- und Migrationserfahrung in Offenburg an.

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 ·info@stadt-kehl.de