• Demo sorgt für erhebliche Verkehrsbehinderungen – Bus- und Tramhaltestellen können nicht angefahren werden

    Wegen einer Demonstration wird es am Samstag von 13 bis 18 Uhr in der Kehler Innenstadt zu erheblichen Verkehrsbehinderungen kommen: Das Bus-Rendezvous am Rathaus sowie einige weitere Bushaltestellen sind nicht anfahrbar. Die Tram fährt nur bis zum Bahnhof; die Haltestellen Hochschule/Läger und Rathaus können nicht bedient werden. Der Veranstalter erwartet rund 800 Demonstrierende, 400 davon von der französischen Rheinseite. mehr...

  • In Baden-Württemberg gilt Alarmstufe II – Ausgangssperre für Ungeimpfte in der Ortenau – 3G-Regel in der Tram

    In Baden-Württemberg gilt Alarmstufe II – Ausgangssperre für Ungeimpfte in der Ortenau – 3G-Regel in der Tram

    In Baden-Württemberg gilt die neu geschaffene Alarmstufe II. Diese umfasst in bestimmten Bereichen eine 2G-Plus-Regel sowie strengere Kontrollen von Impf-, Test- und Genesenennachweisen und Obergrenzen bei Veranstaltungen. Zudem gilt seit Donnerstag, 25. November, in der Ortenau eine Ausgangssperre für Ungeimpfte sowie die 2G-Regel in Geschäften, die nicht zur Grundversorgung zählen. In der Tram gilt auf Kehler Stadtgebiet die 3G-Regel. In Kork, Goldscheuer, Querbach und Neumühl wurden die Weihnachtsmärkte abgesagt. Impfwillige können sich am Dienstag, 30. November, erneut in der Stadthalle immunisieren lassen. mehr...

  • Wenn der Schnee kommt: Betriebshof ist gut vorbereitet

    Wenn der Schnee kommt: Betriebshof ist gut vorbereitet

    Ob Kehl 2021 wieder einen Winter erlebt wie im vergangenen Jahr? Egal ob weiße Pracht, Schneematsch oder Eisglätte: Der Betriebshof ist vorbereitet, sowohl personell als auch materiell. Die Salzlager und -silos sind gefüllt, der Winterdienst ist bereits seit Anfang November unterwegs. mehr...

  • Mobiles Impfteam pikste 355 Personen – Nächster Termin am 30. November – Vom 1. Dezember an Impfen im City Center

    Mobiles Impfteam pikste 355 Personen – Nächster Termin am 30. November – Vom 1. Dezember an Impfen im City Center

    355 Menschen konnte das Mobile Impfteam des Ortenaukreises am Mittwoch, 24. November, eine Corona-Schutzimpfung verabreichen – viele Impfwillige hatten über Stunden vor der Stadthalle ausgeharrt. Wer nicht zum Zuge gekommen ist oder sich entschließt, sich den ersten, zweiten oder dritten Piks setzen zu lassen, hat dazu am Dienstag, 30. November, in der Stadthalle die nächste Gelegenheit. Von Mittwoch, 1. Dezember, an bieten Teams aus den Kehler Arztpraxen, gemeinsam mit der Feuerwehr, der Stadt, der Stadtmarketing und dem City Center dreimal pro Woche Impfmöglichkeiten im ehemaligen Frisörsalon im Erdgeschoss des Einkaufszentrums an. mehr...

  • Weihnachtsmarkt in Straßburg und was zu beachten ist – Tram fährt häufiger über den Rhein

    Weihnachtsmarkt in Straßburg und was zu beachten ist – Tram fährt häufiger über den Rhein

    Während die Weihnachtsmärkte auf der badischen Rheinseite abgesagt werden oder wieder schließen, verwandelt sich die von der Ill umschlossene Straßburger Innenstadt-Insel von Freitag, 26. November, bis zum zweiten Weihnachtsfeiertag in einen riesigen Weihnachtsmarkt mit 314 Verkaufshütten. Damit sich Grenzpendlerinnen und -pendler und Weihnachtsmarktbesucherinnen und -besucher in der Tram nicht zu sehr drängen, haben die Technischen Dienste Kehl und die CTS beschlossen, den Takt zu bestimmten Zeiten zu verdichten. Wer den Straßburger Weihnachtsmarkt besuchen möchte, sollte sich mit den geltenden Corona-Regeln vertraut machen. mehr...

  • Testen? Impfen? Ausflug nach Straßburg? Häufig gestellte Corona-Fragen

    Testen? Impfen? Ausflug nach Straßburg? Häufig gestellte Corona-Fragen

    Wo bekomme ich wann einen Corona-Schnelltest? Mit wie vielen Menschen darf ich mich aktuell treffen? Was muss ich beachten, wenn ich nach Straßburg oder ins Elsass fahre? Hier gibt es Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um das Thema Corona. mehr...

  • Gemeinderäte von Kehl und Straßburg tagen gemeinsam

    Zu einer gemeinsamen Sitzung treffen die Gemeinderäte von Kehl und Straßburg am Mittwoch, 1. Dezember, von 16 bis 18 Uhr im historischen Rathaus am Straßburg Place Broglie zusammen. Oberbürgermeister Toni Vetrano und seine Straßburger Amtskollegin Jeanne Barseghian werden dabei die neue Kooperationsvereinbarung zwischen den beiden Städten unterzeichnen. Auch Pia Imbs, die Präsidentin der Eurométropole de Strasbourg, wird ihre Unterschrift daruntersetzen. mehr...

  • Ermittlungen gegen einen leitenden Angestellten der Stadt Kehl – Durchsuchung von mehreren Objekten in Kehl

    "Die Staatsanwaltschaft Offenburg führt gegen einen leitenden Angestellten der Stadt Kehl ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der besonders schweren Bestechlichkeit." Das teilen die Staatsanwaltschaft Offenburg und das Landeskriminalamt Baden-Württemberg in einer gemeinsamen Presseveröffentlichung mit. Weiter heißt es darin wörtlich: "Dem Beschuldigten liegt zur Last, in mehreren Fällen von Privatpersonen geldwerte Vorteile als Gegenleistung für Dienstpflichtsverletzungen angenommen zu haben." mehr...

  • Testmöglichkeiten an allen sieben Wochentagen – PCR-Tests in Apotheke und Arztpraxen – Schnelltests wieder einmal wöchentlich kostenlos

    Testmöglichkeiten an allen sieben Wochentagen – PCR-Tests in Apotheke und Arztpraxen – Schnelltests wieder einmal wöchentlich kostenlos

    Wer sich einem Corona-Schnelltest unterziehen möchte, der hat in Kehl vielfältige Möglichkeiten – an allen sieben Tagen der Woche und bis in die Abendstunden hinein. Auch PCR-Tests werden in der Rheinstadt und in Straßburg angeboten. Seit dem 13. November hat jede Bürgerin und jeder Bürger – unabhängig vom Impf- oder Genesenenstatus – erneut Anspruch auf mindestens einen kostenlosen Antigen-Schnelltest pro Woche. Zum 18. November nimmt die Teststation in Goldscheuer wieder den Betrieb auf. mehr...

  • Kehl sucht ein neues Stadtoberhaupt – Wolfram Britz und Thomas Wuttke haben Unterlagen eingereicht

    Kehl sucht ein neues Stadtoberhaupt – Wolfram Britz und Thomas Wuttke haben Unterlagen eingereicht

    Kehl sucht eine neue Oberbürgermeisterin oder einen neuen Oberbürgermeister. Beigeordneter Thomas Wuttke (44) und Wolfram Britz, 53-jähriger Gesundheits- und Krankenpfleger, haben zum frühestmöglichen Zeitpunkt ihre Bewerbung um das Amt des Oberbürgermeisters im Rathaus eingereicht. Wer ganz oben auf dem Stimmzettel stehen wird, entscheidet der Gemeindewahlausschuss am 14. Januar im Losverfahren. Toni Vetrano wird sich – wie er bereits am 21. April angekündigt hat – nicht um eine weitere Amtszeit bewerben. Die Bewerbungsfrist für die Stelle des hauptamtlichen Oberbürgermeisters/der Oberbürgermeisterin begann in der Nacht zum Samstag und endet am Donnerstag, 13. Januar, um 18 Uhr. Gewählt wird am Sonntag, 6. Februar. Sollte ein zweiter Wahlgang nötig werden, findet dieser am Sonntag, 20. Februar, statt. Voraussichtlich sind 29 163 Kehlerinnen und Kehler wahlberechtigt; 4690 davon sind EU-Bürgerinnen und -Bürger. mehr...

  • 600 Bäume für den Korker Wald: Wohnmobilverein und Firma Bürstner spenden und verpflanzen Setzlinge

    600 Bäume für den Korker Wald: Wohnmobilverein und Firma Bürstner spenden und verpflanzen Setzlinge

    Auf einer knapp 0,3 Hektar großen Fläche mitten im Korker Wald, einen Steinwurf vom Eichenkönig entfernt, herrscht am Freitagmittag reges Treiben: Wohnmobilisten, Mitarbeitende der Firma Bürstner, Mitglieder der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (Kreisverband Ortenau-Mittelbaden) und das Forst-Team rund um Revierleiter Markus Gutmann pflanzt rund 600 Bäume – eine Spende des Wohnmobil-Vereins und des Wohnmobil-Herstellers. mehr...

  • Möglicher Gefahrenstoffaustritt in Hafenhalle: Ein Verletzter – Feuerwehr rückt mit ABC-Zug an

    Möglicher Gefahrenstoffaustritt in Hafenhalle: Ein Verletzter – Feuerwehr rückt mit ABC-Zug an

    Wegen eines vermuteten Gefahrgutaustritts im Hafengebiet ist die Feuerwehr am Montag, 22. November, gegen 13.30 Uhr in die Weststraße ausgerückt. In einer Anlage, in der unter anderem kontaminierte Bauabfälle gelagert werden, war ein Mitarbeiter zusammengebrochen, nachdem er zuvor über Atembeschwerden geklagt hatte. mehr...

  • Drei Kehler Schulen mit Oberrheinsiegel ausgezeichnet

    Drei Kehler Schulen mit Oberrheinsiegel ausgezeichnet

    Gleich drei Schulen aus der Rheinstadt durften sich kürzlich über die Verleihung des Oberrheinsiegels im schweizerischen Muttenz freuen: Die Grundschule Sundheim, die Beruflichen Schulen Kehl sowie das Einstein-Gymnasium wurden für ihre grenzüberschreitenden Kooperationen mit Schulen und Bildungseinrichtungen aus dem Elsass ausgezeichnet. Bereits zu Jahresbeginn ist die Falkenhausenschule mit dem Siegel bedacht worden. mehr...

  • Bürger:Rathaus an der Hauptstraße 84: Projektgruppe erarbeitet Nutzungskonzept

    Bürger:Rathaus an der Hauptstraße 84: Projektgruppe erarbeitet Nutzungskonzept

    Das Weinbrennerhaus, die Villa RiWa, die ehemalige BB-Bank an der Blumenstraße, das Kasernengebäude im Hafengebiet, das Rathaus III an der Großherzog-Friedrich-Straße und das TDK-Gebäude – die Stadtverwaltung unterhält eine Reihe von Außenstellen, die sanierungsbedürftig sind beziehungsweise den Anforderungen der untergebrachten Produktbereiche nicht mehr vollumfänglich entsprechen. Die Außenstellen zu sanieren, instand zu setzen oder zu modernisieren wäre jedoch mit hohen Kosten verbunden. Daher plant die Stadt, an der Hauptstraße 84 Räumlichkeiten in dem dort entstehenden Neubau anzumieten. Welche Bereiche der Stadtverwaltung dort zentral untergebracht werden könnten, beschäftigt derzeit eine vom Gemeinderat eingesetzte Projektgruppe. mehr...

  • Bäume in der Innenstadt bekommen LED-Beleuchtung

    Bäume in der Innenstadt bekommen LED-Beleuchtung

    Die Innenstadt erstrahlt künftig in neuem Licht. Am Marktplatz und in der Fußgängerzone wurden in den vergangenen Tagen insgesamt 28 Bäume mit 36 LED-Scheinwerfern ausgestattet. „Die LED-Leuchten, die wir in den Bäumen installieren, werden die Innenstadt – je nach Anlass – in andere Farben tauchen. Auch ein Farbverlauf von Baum zu Baum kann damit realisiert werden. In der Adventszeit möchten wir warme Farben einsetzen,“ sagt Wirtschaftsförderin Fiona Härtel. Die Leuchtdioden können eine Vielzahl unterschiedlicher Farben darstellen. mehr...

  • Ein warmer Schlafplatz für Menschen ohne Obdach – OB Vetrano: Das ist Stadtentwicklung

    Ein warmer Schlafplatz für Menschen ohne Obdach – OB Vetrano: Das ist Stadtentwicklung

    Drei Übernachtungsgäste von Dienstag auf Mittwoch, neun von Mittwoch auf Donnerstag: Dass es in Kehl nun warme Schlafplätze für Menschen ohne Obdach gibt, hat sich offenbar erfreulich rasch herumgesprochen. Am Donnerstagnachmittag (18. November) wurde der neue Kälteschutz offiziell eingeweiht. Möglich gemacht haben das Angebot mehrere Spenderinnen und Spender: allen voran die Firma Algeco, die fünf mit je drei Betten eingerichtete Container zur Verfügung stellt, aber auch die Sparkasse, die Volksbank und die Lotte-und-Dieter-Klumpp-Stiftung, die jeweils 2000 Euro zu den laufenden Betriebskosten beitragen. Oberbürgermeister Toni Vetrano zeigte sich begeistert von dem Projekt, das am Mittwoch (17. November) auch einhellige Zustimmung im Gemeinderat gefunden hatte: „Das ist Stadtentwicklung mit dem Ziel, die soziale Balance zu erhalten.“ mehr...

  • „Ein Ort, der deutlich macht, wie kostbar jedes Menschenleben ist“ – Jugendliche gestalten Gedenken zum Volkstrauertag

    „Ein Ort, der deutlich macht, wie kostbar jedes Menschenleben ist“ – Jugendliche gestalten Gedenken zum Volkstrauertag

    16-Jährige und der Volkstrauertag? Dass das Gedenken an die Opfer von Kriegen, Terror und Gewalt für sie von brennender Aktualität ist, haben Mitglieder der Zeitzeugen-Arbeitsgemeinschaft des Einstein-Gymnasiums am Sonntag (14. November) auf eindrucksvolle Weise auf dem Ehrenfriedhof deutlich gemacht. Mit einem tiefgründigen Sprechtheater holten sie – zusammen mit ihrem Lehrer Uli Hillenbrand – den Volkstrauertag in die Gegenwart und gaben den politisch Verantwortlichen eine Aufgabe mit auf den Weg: Ein Ort, der heute noch bewegen und erinnern soll an den Krieg und seine Opfer, der muss aus ihrer Sicht ganz anders aussehen als der Ehrenfriedhof in seiner derzeitigen Form. Stilvoll umrahmt wurde die Gedenkfeier von Lea Balzar und Michael Klett an der Violine. mehr...

 
Kehl Kultur Veranstaltungen
Kehl Marketing
Technische Dienste Kehl
Mediathek Kehl
Wohnbau Kehl
 
 
  • Folge 89

 
 

Bekanntmachungen & Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de