Öffentliche Bekanntmachung des Regierungspräsidiums Freiburg

Die RHENUS Kehl GmbH & Co. KG beantragt die Erteilung einer immissionsschutzrechtlichen Genehmigung für die Errichtung und den Betrieb einer Anlage zur Lagerung, Behandlung und zum Umschlag von nicht gefährlichen und gefährlichen Abfällen sowie den Umschlag von Gütern, die im trockenen Zustand stauben können.

Der Antrag und die Antragsunterlagen liegen von

Freitag, 5. Juli, bis einschließlich Montag, 5. August,

bei folgenden Behörden während der Dienststunden zur Einsichtnahme aus:

1. Stadt Kehl, Bürgerbüro Bauen, Bauservice, Erdgeschoss, Rathaus II, Rathaus-platz 3, 77694 Kehl,

2. Regierungspräsidium Freiburg, Referat 54.2, Zimmer 334, Schwendistraße 12, 79102 Freiburg i. Br.

Einwendungen gegen das Vorhaben können von

Freitag, 5. Juli, bis einschließlich Mittwoch, 4. September,

schriftlich bei den oben genannten Stellen oder elektronisch beim Regierungspräsidium Freiburg (abteilung5@rpf.bwl.de) erhoben werden. Die Einwendungen müssen die vollständige Adresse der Person, die Einwendungen erhoben hat, enthalten. Eine schriftliche Einwendung muss unterschrieben sein.

Der vollständige Bekanntmachungstext des Regierungspräsidiums Freiburg kann hier eingesehen werden.

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de