Stadtnachrichten

 
  • Julius Mors: Von der Jugendfeuerwehr zur Marine und zurück

    Julius Mors: Von der Jugendfeuerwehr zur Marine und zurück

    „Achtung, du hast keinen Kiel unter dir“, ruft Hans-Peter Wandres in Richtung Steuerrad des Mehrzweckboots der Feuerwehr. Das Boot mit seinem topfebenen Boden schaukelt über die Wellen des Rheins, die ein Containerschiff ausgelöst hat, Flusswasser spritzt hoch und in die mit Edelstahl ausgekleidete Wanne. Am Ruder steht Julius Mors, er manövriert den maximal neun Personen fassenden Kahn wieder in ruhigeres Fahrwasser. Der 23-Jährige unterscheidet sich schon durch seine Uniform von den Kehler Feuerwehrmännern an Bord: Er hat die Offizierslaufbahn bei der Marine eingeschlagen; als Student an der Universität der Bundeswehr München absolviert er bei der Feuerwehr sein akademisches Praktikum - mit sehr konkreten Aufgaben und Ergebnissen. mehr...

  • Aktiv das Stadtklima mitgestalten: Betriebshof sucht neue Auszubildende

    Aktiv das Stadtklima mitgestalten: Betriebshof sucht neue Auszubildende

    „Beim Betriebshof gibt es viele unterschiedliche Einsatzgebiete, die Arbeit ist abwechslungsreich und über die ganze Stadt verteilt“, erklärt Antonin Margowski, Auszubildender im Bereich Landschafts- und Gartenbau. Die Aufgaben die sich ihm im Arbeitsalltag stellen sind bunt gemischt: "Ich pflege städtische Grünflächen, kultiviere Sport- und Spielplätze, bediene Bagger und Motorsäge und achte auf den Schutz regionaler Pflanzen- und Tierarten.“ Die Stadt sucht noch Auszubildende im Bereich Landschafts- und Gartenbau. Interessierte können sich für das aktuelle Jahr bis Ende September bewerben – die beiden Stellen werden schnellstmöglich vergeben. Die Ausbildung dauert drei Jahre, kann unter bestimmten Bedingungen verkürzt werden und bietet gute Chancen auf eine Übernahme. mehr...

  • Kehl ist Modellregion für „Klima mobil“ – Land unterstützt neue Wege im Klimaschutz im Verkehr

    Kehl ist Modellregion für „Klima mobil“ – Land unterstützt neue Wege im Klimaschutz im Verkehr

    Aus 41 Bewerbungen aus ganz Baden-Württemberg hat eine Jury 15 Modellkommunen ausgewählt, die hochwirksame Maßnahmen zum Klimaschutz im Verkehr umsetzen. Kehl hatte sich gemeinsam mit Gengenbach, Lahr, Offenburg, Rheinau, Schutterwald und Willstätt als Modellregion beworben und gehört nun zu den Kommunen, die im Kompetenznetz „Klima mobil“ vom Land unterstützt werden. Im Fokus der Vorhaben stehen Maßnahmen aus drei zentralen Handlungsfeldern: die Bevorrechtigung umweltfreundlicher Verkehre – wie zum Beispiel jüngst mit der Fahrradstraße in der Friedhofsstraße umgesetzt –, das Parkraummanagement und die Verkehrsberuhigung oder Straßenraumgestaltung. mehr...

  • Jugendarbeit in Zeiten von Corona – Das Spielmobil sorgt für Spaß und Abwechslung in den Ortschaften

    Jugendarbeit in Zeiten von Corona – Das Spielmobil sorgt für Spaß und Abwechslung in den Ortschaften

    Zusammen mit Freunden draußen spielen, herumtoben und lachen bis der Bauch wehtut: Für viele Mädchen und Jungen waren Aktivitäten wie diese während des Corona-Lockdowns kaum möglich. Und auch jetzt ist noch längst keine Normalität wieder eingekehrt. Um zumindest für ein wenig Abwechslung zu sorgen, war die Jugendarbeit Kehl-Nord in den vergangenen sechs Wochen mit dem Spielmobil in Auenheim, Kork, Leutesheim und Bodersweier unterwegs. mehr...

  • Ab sofort: Termine im Bürgerservice einfach und bequem online reservieren

    Ab sofort: Termine im Bürgerservice einfach und bequem online reservieren

    Wer ein Anliegen im Bürgerservice hat, braucht dafür aufgrund der Corona-Pandemie derzeit zwingend einen Termin. Diesen können Bürgerinnen und Bürger bequem online reservieren: Für insgesamt 20 Anliegen steht die neue Funktion zur Verfügung. Schritt für Schritt werden Nutzerinnen und Nutzer durch das System hin zu ihrem Wunschtermin geleitet. Wer keinen Termin hat, wird vom Sicherheitsdienst abgewiesen. Der Ticketautomat am Eingang des Rathauses bleibt noch außer Betrieb. Sobald sich die Lage entspannt und Bürgerinnen und Bürger während der Öffnungszeiten auch wieder spontan vorbeischauen können, steht dieser ebenfalls zur Verfügung. mehr...

  • Feuerwehr bekommt Zwillinge und ein Tauchbecken für Elektroautos

    Feuerwehr bekommt Zwillinge und ein Tauchbecken für Elektroautos

    Abrollbehälter Wasser heißt der knallrote Container schlicht, der auf dem Hof vor dem Kehler Feuerwehrwache steht. 33 000 Liter Wasser fasst er, in 15 Minuten kann er komplett geflutet werden und erfüllt dann gleich mehrere Funktionen: Er hilft beim Löschen von in Brand geratenen Lithium-Ionen-Akkus, kann kontaminiertes Löschwasser aufnehmen, sauberes Löschwasser puffern und er dient überdies als Übungsbecken für die Feuerwehrtaucher. Zusammen mit dem 48 000 Euro teuren Stück konnte Oberbürgermeister Toni Vetrano auch noch Zwillinge im Wert von 500 000 Euro ganz offiziell an Kommandant Viktor Liehr übergeben: Zwei baugleiche und nach dem Bedarf der Kehler Feuerwehr konzipierte neue mittlere Löschfahrzeuge, die in Zierolshofen/Bodersweier und in Leutesheim/Auenheim zum Einsatz kommen werden. „Das gab es in der Geschichte der Kehler Feuerwehr noch nie“, freute sich Viktor Liehr, der gerne alle Feuerwehrleute eingeladen „und ein großes Fest daraus gemacht“ hätte. Doch corona-bedingt musste die erste offizielle Fahrzeugübergabe seit 1989 im kleinen Kreis stattfinden. mehr...

  • Spielzeit 2020/2021: Wartelisten für Theater- und Konzert-Abos

    Spielzeit 2020/2021: Wartelisten für Theater- und Konzert-Abos

    Für sechs Theaterabende holt das Kulturbüro in der Spielzeit 2020/2021 namhafte Schauspielerinnen und Schauspieler, Ensembles und Gruppen auf die Bühne, wie Diana Körner, Dominique Horwitz und Boris Aljinovic, das Altonaer Theater Hamburg, das Renaissance-Theater Berlin und das Neue Globe-Theater Potsdam nach Kehl. Zusätzlich erwarten fünf Kammermusikkonzerte die Musikfreunde in den kommenden Monaten; am Montag, 5. Oktober, wird der im April ausgefallene Auftritt des Rheingold Trios nachgeholt. Bereits gekaufte Konzertkarten behalten ihre Gültigkeit. mehr...

 

Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de