„Schau mal!“: Neue Kulturreihe bringt Kinder und ihre Eltern gemeinsam ins Theater

Eigentlich hätte die neue Familientheaterreihe im Kulturhaus am Samstag, 5. April, mit dem Stück „Hühner“ des Ensembles die exen starten sollen. Coronabedingt wurde der Auftakt ausgebremst, sodass die neue Reihe mit dem Titel „Schau mal! – Erlebnisse für die ganze Familie“ einen erneuten Anlauf plant. Los gehen soll es nun am Sonntag, 8. November, um 11 Uhr mit dem Stück „Der kleine Erdvogel“ nach einem Bilderbuch von Oliver Scherz und Eva Muggenthaler. Auf die Bühne gebracht wird die Geschichte eines Maulwurfs, der Fliegen lernen möchte, vom Theater pohyb’s und konsorten.

Die angekündigte Aufführung für das Theaterstück "Die Hühner" des Ensembles die exen wird am Samstag, 20. März 2021, nachgeholt. Bildrechte: Lutz Edelhoffzoom

Wenn im nächsten Jahr die PuppenParade Ortenau in Kehl gastiert, kommen auch die exen mit ihrem Stück „Hühner“ zurück in die Rheinstadt. Am Samstag, 20. März 2021, um 15 Uhr soll die Aufführung nachgeholt werden. Dann können sich Groß und Klein über das humorvolle Miteinander der namensgebenden Federtiere amüsieren. Schauspieler Peter Markhoff und Bühnenmeister Uwe Schade bringen am Samstag, 17. April, um 15 Uhr das „Papperlapapp der Tiere“ auf die Bühne im Kulturhaus. Auf amüsante Art und Weise werden hier Tierlaute und Kinderlieder miteinander verbunden.

Neue Theaterreihe für Familien

Schon seit Längerem beobachten die Mitarbeiterinnen des Kulturbüros, dass sich Schulen und Kindertageseinrichtungen überwiegend für Vorführungen an Vormittagen interessieren. Damit Familien dennoch nicht auf einen gemeinsamen Besuch im Kindertheater verzichten müssen, hat das Kulturbüro die neue Theaterreihe aus der Taufe gehoben. Sie soll das bestehende Angebot ergänzen. „Dies ermöglicht Eltern und Großeltern mit ihren Kindern und Enkeln einen Ausflug ins Theater“, sagt Kulturbüroleiterin Stefanie Bade und ergänzt: „Wir legen uns bewusst nicht auf eine Theaterform fest, auch Familienkonzerte sind in diesem Rahmen denkbar.“ Geplant sind drei bis vier Veranstaltungen pro Spielzeit. Diese eignen sich für Kinder ab drei Jahren, bereiten aber auch Erwachsenen Vergnügen.

Das Programm im Überblick:

  • Das Theater pohyb’s und konsorten spielt am Sonntag, 8. November, um 11 Uhr, das Stück „Der kleine Erdvogel“;
  • Seinen verschobenen Auftritt holt das Ensemble die exen am Samstag, 20. März 2021, um 15 Uhr nach und zeigt „Hühner“;
  • „Das Papperlapapp der Tiere“ steht für Samstag, 17. April, um 15 Uhr auf dem Programm. Dann gastieren das Theater Mär und das Theater Triebwerk im Kulturhaus.
Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf bei der Tourist-Information unter der Telefonnummer 07851 881555 und online unter www.kultur.kehl.de sowie an der Tageskasse.

Corona-Regeln bei Kulturveranstaltungen

Entsprechend der Corona-Regeln können Kleingruppen wie Familien bei den Vorstellungen ohne Abstand zusammensitzen. Damit die erforderliche Distanz zu den anderen Besucherinnen und Besuchern sichergestellt ist, werden die Zuschauerzahlen im Kulturhaussaal insgesamt deutlich reduziert. Auch Warteschlangen im Foyer sollen vermieden werden, deshalb bittet das Kulturbüro darum, den Vorverkauf zu nutzen oder die Tickets im Vorfeld online zu erwerben. Wie bei jeder Veranstaltung des Kulturbüros werden die Kontaktdaten beim Kauf erfasst und nach vier Wochen wieder gelöscht. Statt freier Platzwahl werden die kleinen und großen Zuschauerinnen und Zuschauer der Reihenfolge nach von den Mitarbeiterinnen zu ihren Plätzen gebracht.

29.09.2020

 

Bekanntmachungen & Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de