Alle vier Carsharing-Autos zentral am Rathausplatz

Um das Rathausareal zukünftig zu einer vollwertigen Mobilitätsstation auszubauen, stehen alle vier Carsharing-Autos ab sofort auf dem Rathausplatz. Zu den beiden mit Kraftstoff betriebenen Fahrzeugen und dem E-Auto, die bereits seit Juni vergangenen Jahres dort ihren Platz haben, kommt somit noch ein weiteres E-Auto hinzu. Dieses war bislang in der Rheinstraße an der Stadthalle stationiert.

Durchschnitts-PKW ist eher "Stehzeug" statt "Fahrzeug"

„Mit der Tram-Haltestelle vor dem Rathaus und dem Rendezvous-Halt für Busse in der Großherzog-Friedrich-Straße wurde 2018 bereits der erste Schritt hin zu einer Mobilitätsstation in Kehl getan“, erläutert Matthias Kaufhold vom Bereich Stadtplanung/Umwelt. Die verschiedenen Verkehrsträger – zum Beispiel Auto, Bus, Tram und Fahrrad – werden dabei zentral miteinander vernetzt, um Bürgerinnen und Bürgern den Wechsel vom einen zum anderen zu erleichtern. Dabei sei das Carsharing auf dem Rathausplatz kein Ersatz, sondern eine Ergänzung zum ÖPNV, wie Matthias Kaufhold erklärt: „Einige Kunden sehen in der Pandemie-Zeit eine gute Möglichkeit darin, sich umweltschonend fortzubewegen und gleichzeitig den Kontakt zu anderen Personen zu vermeiden.“ Nachdem die Auslastung der vier Autos im Frühjahr eingebrochen war, liege man jetzt wieder auf dem Niveau von Anfang des Jahres. Am beliebtesten sind laut Matthias Kaufhold die beiden E-Fahrzeuge: Durchschnittlich sieben Stunden am Tag leihen Nutzerinnen und Nutzer von Carsharing diese aus. Die beiden Verbrennerfahrzeuge kommen auf etwa fünf Stunden pro Tag. „In deutschen Haushalten ist der PKW rund 60 Minuten am Tag unterwegs“, sagt Matthias Kaufhold und fügt hinzu: „Für den Großteil des Tages kann man also von einem Stehzeug statt einem Fahrzeug sprechen.“

Anmeldung Carsharing

Wer Fragen zum Carsharing hat oder sich dazu anmelden möchte, wendet sich an die Mitarbeitenden des Bürgerbüros Bauen im Rathaus II. Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie ist jedoch eine Terminvereinbarung notwendig.
Neukunden füllen dort ein Anmeldeformular mit ihren Kontaktdaten aus. Wer möchte, kann dieses auch bereits vorab unter https://www.stadtmobil-suedbaden.de/registrieren/.online ausfüllen und zum Termin mitbringen. Im persönlichen Gespräch gleichen die Mitarbeitenden des Bürgerbüros die Angaben auf dem Führerschein und dem Personalausweis ab; daher sind beide Dokumente bei der Anmeldung mitzubringen. Im Anschluss bekommen die Neukunden ihre Carsharing-Zugangskarte im Scheckkartenformat samt Mitgliedsnummer direkt ausgehändigt. Die Mitarbeitenden des Bürgerbüros leiten die Daten an den Carsharing-Anbieter weiter, der den Zugang freischaltet und dem Neukunden sein Passwort zusendet. Sobald dies geschehen ist, können die Fahrzeuge dann telefonisch, via App oder über das Internet gebucht werden.

11.11.2020

 

Bekanntmachungen & Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de